«Paris, mon amour!»
Sinfoniekonzert

Samstag, 25. September 2021, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Theater, Chur

Seit vielen Jahrhunderten ist Paris eine Musikmetropole von grosser Anziehungskraft, Pracht und Ausstrahlung; hier entsteht immer wieder Neues, Wegweisendes, und hier werden musikalische Massstäbe gesetzt. Zur Zeit Ludwig XVI. ist die Hauptstadt Frankreichs gar eine der ersten Adressen für sinfonische Musik. Dazu trägt auch der Österreicher Joseph Haydn mit seinen sechs grossen Pariser Sinfonien von 1785/86 bei. Im 19. und 20. Jahrhundert wird Paris, neben Berlin und London, dank eines innovativen Konservatoriums zum Treffpunkt von gestandenen und zukünftigen Komponist*innen aus aller Welt: etwa von Maurice Ravel, dem «faulen Studenten» und genialen Komponisten, der mit seinem Tombeau de Couperin und vor allem mit seinem Boléro Musikgeschichte schreibt. Oder von Grażyna Bacewicz, der Polin, die in den 1930er-Jahren in Paris studiert und später mit ihrem Concerto for Strings international auf sich aufmerksam macht. Und ebenso von Henri Tomasi aus Marseille, der sich in Paris als Bar- und Kaffeehauspianist sein Musikstudium finanziert und als einer der ersten Rundfunkdirigenten Karriere macht. Wie bei seinen Kolleg*innen hinterlässt die «Stadt der Liebe» auch in seinem Posaunenkonzert ihre Spuren.

Sinfoniekonzert mit einem Programm, welches Bezug zur Ausstellung "Churer Musikpionierinnen" in der Stadtgalerie nimmt.
In der Stadtgalerie Chur wird vom 23. September (Vernissage) bis am 11. Oktober die Ausstellung "Churer Musikpionierinnen" gezeigt. Darin werden fünf Musikerinnen-Persönlichkeiten vorgestellt, die eine Karriere mit internationaler Ausstrahlung geschafft haben.

Konzerteinführung mit Sibylle Ehrismann um 18:30 Uhr in der Theaterbar.

Besetzung

Vicente Climent Calatayud, Posaune
Delyana Lazarova, Leitung
Kammerphilharmonie Graubünden

Programm

Maurice Ravel (1875 - 1937)
Le tombeau de Couperin

Henri Tomasi (1901 - 1971)
Posaunenkonzert

*** Pause ***

Grażyna Bacewicz (1909 - 1969)
Concerto for Strings
(Konzert für Streichorchester)

Joseph Haydn (1732 - 1809)
Sinfonie Nr. 85 in B-Dur "La reine"

Tickets und Vorverkauf

1. Kategorie: 70.- | 25.- (bis 26 Jahre)
2. Kategorie: 55.- | 15.- (bis 26 Jahre)
3. Kategorie: 35.- | 15.- (bis 26 Jahre)

Start Vorverkauf Mitte August.