«Abgesagt! Matthäus-Passion»
Chorkonzert

Samstag, 07. November 2020, 16.00 Uhr
Klosterkirche, Pfäfers

Für Musikfreunde ist sie ziemlich unbestritten eine musikalische Sternstunde: Bachs Matthäus-Passion. Für religiöse Menschen ist sie noch mehr: klingendes Zeugnis des Glaubens. Wo sonst wäre das Göttliche dem Menschen so nahe wie in der Klang gewordenen Passionsgeschichte nach Matthäus? Klein wird der Abstand zwischen dem mitfühlenden Menschen in den Rezitativen und Arien und dem leidenden und sterbenden Gottessohn in den Worten des Evangeliums. Das Wunder der Auferstehung ist nur zu ahnen – die Passion endet ernst und würdig mit dem Abschiedsgesang.

Ob die Leipziger Gottesdienstbesucher am Karfreitag 1727 wohl gespürt haben, dass sie äusserlich einem kirchenmusikalischen Tagesgeschäft lauschten (das dann auch erst einmal wie fast alle Musikwerke dieser Zeit vergessen wurde), innerlich aber einem Höhepunkt der abendländischen geistlichen Musik?

Besetzung

Andrea Suter, Sopran
Olivia Heredia, Alt
Nik Kevin Koch, Tenor (Evangelist)
Christof Breitenmoser, Tenor (Arien)
Martin Roth, Bariton (Jesus)
Mattias Müller-Arpagaus, Bariton (Arien)
Elena Bürkli, Orgel
Jürg Kerle, Elena Bürkli, Lilian Köhli, Einstudierung Chöre
Lilian Köhli, Leitung
Tanzerina Chur 
Chöre der Singschule Chur
Kammerphilharmonie Graubünden

Programm

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Matthäus-Passion, BWV 244

Tickets und Vorverkauf

Infos folgen