Annina Giovanoli

2. Regieassistenz

Annina Giovanoli

Annina Giovanoli (1966) geboren in Chur und aufgewachsen dort wo andere Ferien machen, auf der Lenzerheide, ist in ihrem kulturellen Schaffen und Werkeln sehr vielseitig unterwegs. Sie arbeitet freischaffend als Regisseurin, Theaterautorin und Projektleiterin. Die alten Geschichten ihrer Heimat mag sie sehr und sie inszeniert an den ungewöhnlichsten Orten. An Ideen fehlt es ihr selten und sie setzt sich mit ihrem Theaterstoff vielstündig auseinander. Dabei entstehen nachhaltige Projekte gleich ihrem Label «far da las bellas IN DER KULTUR». Schöne Sachen erlebbar machen ist für die Bündnerin eine Herzenssache.

In ihrer Freizeit liebt sie das Tun in den Bergen, das Sein im Wald und das Ankommen unter freiem Himmel. Sie sammelt Kuriositäten und kann altem Emailgeschirr nur schlecht widerstehen.

Zu ihren erfolgreichen Eigenproduktionen zählen: Zigeunerblut (Freilichtinszenierung), Calanda (Freilichtinszenierung), Baita die Hütte (ein Hüttentheater), Brandmal (Inszenierung in der Kirche), Das Versprechen (Freilichtinszenierung), Giovanni Segantini (szenischer Dorfrundgang).