«Winterkonzert»
Wintertournée

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 18.00 Uhr - 19.15 Uhr
Reformierte Kirche, Scuol

Was wäre ein Fest ohne Musik?!

Das «Andante festivo» des Finnen Jean Sibelius sorgte nach seiner Entstehung gleich mehrfach für festliche Atmosphäre: die Version für Streichquartett von 1922 komponierte Sibelius als Auftrag zur Feier des 25-jährigen Bestehens des Sägewerks in der finnischen Stadt Säynätsalo, eine weitere Version kam später an der Hochzeit einer der Nichten des Komponisten zur Aufführung, und die Version dieses elegischen Werks für Streichorchester wurde als Gruss aus Finnland zur Feier der New Yorker Weltausstellung 1939 übers Radio in die ganze Welt hinaus gesandt. 1884 feierte man auch in Norwegen: Aus Anlass des 200. Geburtstags des norwegisch-dänischen Dichters Ludvig Holberg komponierte Edward Grieg unter dem Titel «Aus Holbergs Zeit» eine wunderbar heiter-frische Rückschau auf die barocke Tanzsuite. Umrahmt von diesen beiden nordischen Festmusiken erklingt in diesem Konzert auch das letzte der fünf grossen Violinkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart, das Konzert in der für Mozart so bedeutsamen Tonart A-Dur, in der Interpretation vom Schweizer Geiger Sebastian Bohren.

Besetzung

Sebastian Bohren,  Violine
Philippe Bach, Leitung
Kammerphilharmonie Graubünden

Programm

Jean Sibelius (1865 – 1957)
Andante festivo,  op. 117a

Wolfgang A. Mozart (1756  – 1791)
Violinkonzert Nr. 5 in A-Dur, KV 219

Edvard Grieg (1843 – 1907)
"Aus Holbergs Zeit", op. 40 

Tickets und Vorverkauf

Erwachsene: 35.- 
Studenten und Jugendliche: 25.-

Ab Anfang Dezember in der Gäste-Information Scuol Tel. 081 861 88 00