«Graubünden Classic»
Sinfoniekonzert

Samstag, 21. September 2024, 19:00 Uhr
Schlosstheater, Fulda

Die Kammerphilharmonie Graubünden ist dafür bekannt, immer wieder neue Wege zu gehen. In diesem besonderen Sinfoniekonzert wird sie gemeinsam mit dem Fuldaer Fotografen Michael Gutsche die einzigartige Schweizer Bergwelt erwandern. Zu dessen grossformatigen, mystisch-blauen Landschaftsfotografien erklingen romantisch-idyllische Stimmungsbilder, persönliche Erinnerungen und bleibende Eindrücke der Schweizer Natur und Geschichte: angefangen bei Franz Liszts Charakterstück zur Tellskapelle – unter die Lupe genommen von David Sontòn Caflisch –, über die sinfonischen Alpendichtungen der beiden Schweizer Komponisten Joseph Lauber und Stephan Jaeggi, bis hin zur romantischen sechsten Sinfonie von Gion Antoni Derungs, die mit «ferne Erinnerung, Sehnsucht, Träume ...» überschrieben ist.

Besetzung

Michael Gutsche, Fotograf
Katharina Balzer-Brändli, Moderation
Philippe Bach, Dirigent
Kammerphilharmonie Graubünden

Programm

David Sontòn Caflisch (*1974)
La Chapelle de Guillaume Tell – eine Erinnerung
(eine Neuinterpretation von Franz Liszts "Chapelle de Guillaume Tell"
für Sinfonieorchester)

Stephan Jaeggi (1903-1957)
Engiadina (instrumentiert für Sinfonieorchester von David Sontòn Caflisch)

Joseph Lauber (1864-1952)
"Die Alpen" (sinfonische Suite in F-Dur)

Pause

Gion Antoni Derungs (1935-2012)
Sinfonie Nr. 6, op. 153 ("Die Romantische")

Tickets und Vorverkauf

Tickets sind unter dem folgenden Link erhältlich.