«Stabat mater»
Chorkonzert

Sonntag, 10. November 2024, 17:00 Uhr
Martinskirche, Chur

Bekannt wurde Antonín Dvořák vor allem durch seine neun Sinfonien. Dennoch gehört das "Stabat Mater" zu seinen erfolgreichsten Werken und geniesst unter den Chören auch heute noch eine grosse Beliebtheit. So auch beim Bündner Singkreis, der sich an zwei Herbstkonzerten Dvořáks erstem geistlichen Werk widmet und dieses gemeinsam mit der Kammerphilharmonie unter der Leitung von Daniela Brantschen in der Churer Martinskirche aufführen wird.

Besetzung

Aurea Marston, Sopran
Anna Nero, Alt
Remy Burnens, Tenor
Flurin Caduff, Bass
Daniela Brantschen, Dirigentin
Bündner Singkreis
Kammerphilharmonie Graubünden

Programm

Antonín Dvořák (1841-1904)

Stabat Mater, op. 58

Tickets und Vorverkauf

Infos folgen