Adrian Schneider

Adrian Schneider wurde 1973 in Gurzelen bei Thun geboren. Nach der Lehre an der Instrumentenbauerschule Zimmerwald schloss er sein Lehrdiplom ab im Fach Trompete bei Markus Würsch am Konservatorium Bern. Während des Studiums nahm Adrian Schneider auch Privatunterricht im Fach Dirigieren bei Andreas Spörri. Nach einigen Jahren als freischaffender Trompeter und Dirigent in der Schweiz, während welchen er u.a. Dirigent der Landwehr de Fribourg und des Ensemble de Cuivres Euphonia war, nahm Adrian Schneider eine Stelle als Solo-Trompeter im Beijing Symphony Orchestra an. Gleichzeitig unterrichtete er am China Conservatory in Beijing in den Fächern Trompete und Kammermusik. Im Jahr 2010 gründete Adrian Schneider das “Dunshan Symphonic Wind Orchestra”, das einzige privat finanzierte professionelle Orchester in China, welchem er bis 2018 als Chefdirigent vorstand. Als ständiger Gastdirigent des Zhejiang Symphony Orchestras bleibt er weiterhin mit China verbunden. Seit 2018 lebt und arbeitet Adrian Schneider wieder als freischaffender Musiker in der Schweiz.